Lade...
 

DAS Ei theaterpädagogisches Institut Bayern e.V.

20 Jahre freie Theaterpädagogik in Bayern

DAS Ei wurde 1993 von Akteuren des freien Theaters in Nürnberg gegründet. Nach 5 Jahren haben sich die grundlegenden Teamstrukturen und Schwerpunkte herausgebildet, die unsere Arbeit bis heute auszeichnen:
- Fort- und Ausbildung
- überregionale Vernetzung
- Projektarbeit im künstlerischen und sozialen Bereich
Das Fundament für unzählige Aktivitäten in diesen Schwerpunkten war von vornherein ein Selbstverständnis als 'freie Organisation'. DAS Ei möchte einen optimalen Rahmen schaffen für ein freiberufliches Engagement und verfolgt die Vision einer 'freien Theaterpädagogik': Eine Theaterpädagogik, die sich möglichst frei von fremden Zwecken und Interessen entwickeln darf.

Vernetzung in Bayern und über die Grenzen

Durch unsere Arbeit stiften wir täglich Vernetzung:
- bayernweit im urbanen Raum durch regelmäßige Fortbildungsangebote für ausgewählte Zielgruppen: in Würzburg, Regensburg, München und Nürnberg
- im ländlichen Raum an der bayerisch-tschechischen Grenze mit der Gründung von Cojc - deutsch-tschechisches Theaternetzwerk gemeinsam mit tschechischen Partnern im Jahr 2000: → Internetpräsenz Cojc(external link)

Wir unterstützen die allgemeine Vernetzung von Theaterpädagogik in Bayern:
- Vernetzung der verschiedenen bayernweiten Strömungen (Theaterpädagogik am Theater, Schultheater, Theaterpädagogik in sozialen Feldern, freies Theater)
- Vernetzung konkreter Regionalkontexte (Stammtische, Initiativen im ländlichen Raum, universitäre Kontexte)
- wir beabsichtigen mit unseren Vernetzungsaktivitäten in Bayern grundsätzlich die Durchsetzung eines professionellen Selbstverständnis von Kulturpädagogik

Fort- und Ausbildung

Als Hauptaufgabe sehen wir die Entwicklung, Vermittlung und Verbreitung von Theaterpädagogik auf professionellem Niveau. In Bayern sehen wir hier grundsätzlichen Entwicklungsbedarf und wollen mit unserem Programm einen Rahmen schaffen: Besonders für die Etablierung und qualitative Absicherung einer freiberuflichen Theaterpädagogik sind eine fundierte Ausbildung und der nachhaltige fachliche Austausch Grundvoraussetzungen.

Projektarbeit im künstlerischen, pädagogischen und sozialen Bereich

Projektarbeit sehen wir als Schlüssel zur Realisierung von Theaterpädagogik. Wir wissen, dass es oft eine Herausforderung darstellt, in Institutionen wie z.B. Schule echte Projektarbeit zu ermöglichen. Wir behaupten aber, dass vor allem im Projektzusammenhang Teilnehmer die Erfahrungen und Entwicklungen möglich werden, die der Theaterpädagogik zugeschrieben werden. Diese Arbeit braucht professionelles Personal.
Die Akteure von DAS Ei sind in zahlreichen modellhaften Projekten in Bayern federführend. In unserem freiberuflichen Selbstverständnis initiieren wir immer wieder neue Projekte und beständig begleiten wir Absolventen aus der Ausbildung auf dem Weg in die Freiberuflichkeit.



Copyright Hans Dönitz für DAS Ei 2005-2013. Letzte Änderung: Mittwoch, 17. September 2014 11:38:10 CEST by admin.